// Bebauungsplan

Der Bebauungsplan Auf der Metze im Stadtteil Treysa

Am südlichen Rand des Stadtteils Treysa weist die Grundstücks-Entwicklungs-Gesellschaft Schwalm-Eder mbH (GEG) im zweiten Bauabschnitt ein Wohngebiet mit 32 Bauplätzen aus. Dieses Stadtquartier ist besonders aufgrund seiner fußläufigen Erreichbarkeit zur Innenstadt sehr begehrt. Ziel ist es, ein hochwertiges Wohngebiet zu schaffen. Die Charakteristik des B-Planes, einzelne Stichstraßen einzubauen, wird den Durchgangsverkehr fernhalten.

In diesem Wohngebiet werden ausschließlich Bauten als Ein- oder Zweifamilienhäuser erlaubt. Bebauungen als Doppelhäuser oder Reihenhäuser sind ebenfalls möglich. Der Bebauungsplan lässt ausrechenden Spielraum individueller Planungen und Architekturen zu berücksichtigen. Damit gewährleisten wir den Bauherrn ausreichend Spielraum, ihre planerischen Vorstellungen umzusetzen. Die Bauplätze werden von dem Erschließungsträger voll erschlossen. Versorgungsleitungen für Abwasser werden in jedes Grundstück eingebaut, sowie Erdgas und Kabel TV.

Übersicht

Das Wohnbaugebiet wird hochwertig ausgebildet. Großzügige Grundstücke erlauben dem Errichter großzügige Häuser, aber auch familienfreundliche, günstige Haustypen sollen sich hier wiederfinden.

Gegenüber der Stadt Schwalmstadt verpflichten sich die Käufer innerhalb einer Zeit von 3 Jahren ein Gebäude auf ihrem Grundstück zu errichten.

Sie erhalten ein voll erschlossenes Bau-Grundstück zu einem festen m²-Preis.
Den Preis erfahren Sie auf Anfrage!

 

 

Voraussichtliche Festsetzungen

  • Grundflächenzahl 0.40
  • Traufhöhen max. 6.50 m
  • Firsthöhen max. 9.50 m

// Partner der GEG